CH-9000 St.Gallen
+41 (0)71 280 02 47
info@ninosenxela.ch

Der Verein

Der Schweizer Verein “Niños en Xela” ist die rechtliche Grundlage für unseren Einsatz in Guatemala und für die Beschaffung der finanziellen Mittel zuständig. Er unterstützt zusätzlich das guatemaltekische Projektteam bei administrativen Arbeiten.
Wir sind bestrebt, den administrativen Aufwand so gering wie möglich zu halten. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. So kommen die Spendengelder vollumfänglich den Projektfamilien zu Gute.

Sie möchten uns unterstützen? Hier erfahren Sie mehr.

Vereinsvorstand

Alice Froidevaux, Präsidentin

Marianne Keller, Vize-Präsident / Öffentlichkeitsarbeit
Ninos en Xela gehört schon seit 24 Jahren zu meinem Leben. In den 11 Jahren, die ich in Guatemala verbracht habe, setzte ich den Grundstein der Vision, dort den Kindern, Jugendlichen und Müttern eine neue Perspektive zu geben. Die regelmässigen Besuche in Xela bestätigen mir immer wieder, dass man im Kleinen ganz viel bewirken kann. Durch die individuelle Begleitung der Familien ist die Nachhaltigkeit der Projektarbeit gut erkennbar.

Daniela Bänziger, Marketing
Als ich mich im 2005 vor Ort für die Projektkinder eingesetzt habe, merkte ich schnell, dass nicht nur ich ihnen etwas beibringe. Selten habe ich eine solche Dankbarkeit und Freunde an den kleinen Dingen erlebt. Das Projekt ist für mich der Beweis, dass es sich lohnt, sich für Menschen einzusetzen, deren Situation nicht so privilegiert ist wie unsere in der Schweiz. Es liegt mir sehr am Herzen, diesen Kindern die Zukunft zu erleichtern.

Julia de Azevedo, Standaktionen

Anderen Menschen konkret helfen, etws Nützliches tun, die Welt etwas besser machen.
Neues erfahren, Neues lernen, mitgestalten, meine Kompetenzen einbringen.
Engagement schafft oziale Kontakte, ermöglich Begegnungen – auch mit anderen “Welten”.

Carmen Geser, Kontakt Volontariat
Von Januar – März 2017 habe ich Guatemala privat bereist und war u.a. an der Hochzeitsfeier meines Neffen am wunderschönen Lago Atitlan. Meine Schwester, die auch dabei war, wollte anschliessend das Projekt in Xela besuchen. Für mich war klar, dass ich sie begleite. Wir waren begeistert von der Arbeit die dort erbracht wurde und vor allem die Art und Weise wie sie gemacht wird. Die guatemaltekisch-schweizerische Leitung des Projektes überzeugte uns. Somit wurde für mich eine Mitarbeit in der Schweiz selbstverständlich. Es ist ein kleine Möglichkeit an etwas Kleinem mitzuwirken, das mit grossen Zusammenhängen zu tun hat. Das gefällt mir sehr.

Mona Schmid, Patenbetreuung

Myriam Städler, Kassieramt

Ich erinnere mich gut an meine erste Begegnung mit Niños en Xela vor mehr als 15 Jahren. Am Weihnachtsmarkt in Bischofszell zog mich der bunte Stand mit den Kunsthandwerken aus Guatemala an und ich entschloss mich nach einem Gespräch mit der Projektleitung kurzerhand, als Voluntärin nach Xela zu reisen. Dieses Kinderprojekt verkörpert für mich unbürokratische und wirkungsvolle Unterstützung, dort, wo sie dringend gebraucht wird. Dafür setze ich mich auch heute noch gerne ein.

Chiara Nyfeler, Rechtsberatung

Durch meine juristischen Fachkenntnisse unterstütze ich den Vorstand in der Schweiz und unser Team in Guatemala, um nachhaltige rechtliche Grundlagen für unser Projekt zu schaffen.